Movimento     rientierung

Movimento formierte sich 1992 in der Absicht, sich bewegen zu lassen von der Schönheit, Klarheit und Tiefe der alten Musik, und mit solcher Emotion auch sein Publikum zu berühren. Die gemeinsame Vorliebe für die Musik deutscher Komponisten des 17. Jahrhunderts erwies sich als Grundlage für ein zentrales Repertoire und als Heimatbasis für Ausflüge in die Musik des weiteren Europa und in spätere Epochen. Movimentos besondere Art fand auf verschiedenen europäischen Festivals und bei zahlreichen Konzerten im In- und Ausland große Anerkennung und weckte auch das Interesse der Rundfunkanstalten. Kennzeichen des Ensembles ist die überzeugende Verbindung von instrumentalem Singen und vokalem Spiel.

Das Kern-Ensemble mit 4-5 Personen wird nach Bedarf erweitert, denn manche Programme erfordern eine größere vokale und instrumentale Besetzung. Mehr dazu unter »T«.