ovimento

Nele Gramß
Veronika Skuplik
Judith Steenbrink
Matthias Müller
Christoph Lehmann
studierte Kirchenmusik in Berlin und Cembalo bei Hugo Ruf in Köln. Er war 12 Jahre Kantor in Düsseldorf und musiziert seit 1985 freischaffend, vornehmlich als Continuoist in mehreren bekannten und einigen weniger bekannten Ensembles für alte Musik, am liebsten aber mit Movimento. Er freut sich an alten Manuskripten, tritt als Urtextfanatiker gern als Verteidiger längst verstorbener Komponisten auf, leidet unter schlechter Computer-Notengraphik und verweigert das Unterrichten. Gelegentliche solistische Aufgaben sind die Kirsche auf seinem beruflichen Kuchen.







Christoph